Mitteilungen / Veranstaltungskalender


In der Zeit vom 17. – 21.08.20 finden keine Messen statt, da wir in dieser Woche leider keinen Priester zur Verfügung haben.
Die Stadtpfarrkirche ist aber wie gewohnt für Sie geöffnet.


Zugang zur Stadtpfarrkirche St. Michael

Wegen dem Baustellenbetrieb ist im Moment die Stadtpfarrkirche zu den Gottesdiensten am Dienstag und Sonntag und unter der Woche einfach zum Verweilen über folgende Eingänge betretbar:
Großer Eingang auf der Nordseite nur über die großen Treppen und Eingang Süd über den gegeißelten Heiland.


Kräuterbuschen zu Mariä Himmelfahrt am 15. August:

Aufgrund Corona bindet der Frauenbund SMÜ heuer keine „Kräuterbuschen“.
Anbei aber eine kleine Anleitung zum Selberbinden:
Der Mittelpunkt kann eine Königskerze, eine kleine Sonnenblume oder verschiedene Getreidearten sein. Dann binden Sie unterschiedliche Kräuter dazu, z.B. Johanniskraut, Rainfarn, Schafgarbe, Wegwarte, Beifuß, Dost, Kamille, Baldrian, Ringelblume, Pfefferminze, Goldrute, Lavendel, Fetthenne, Borretsch, Salbei, Estragon, Majoran, Frauenmantel, Wermut, eine Melissenart, Oregano… Treffen Sie selbst eine Auswahl.
Ihren fertigen Strauß umwickeln Sie fest mit einem Band.
Nach dem Segnen an Maria Himmelfahrt, 15.08., kann der „Buschen“ zu Hause zum Trocknen aufgehängt werden: Ausdruck der Zuversicht, dass der Hausstand – wie bei Maria – vor Bösem wie Krankheiten und Blitzschlag bewahrt werden möge.
Warum ein Kräuterbuschen? Eine Legende erzählt, dass nach dem Öffnen des Grabes der Gottesmutter Maria die Apostel anstatt des Leichnams wunderschöne Blumen und Kräuter vorfanden. Kräuter und Blumen – Hinweis auf den Paradiesgarten, in dem Maria sein darf.


Sommerliche Konzerte in der Michaelskirche

Sa. 8. August 2020 um 19:30 Uhr:
Senta Kraemer (Violine) / Susanne Gutfleisch (Cello) und Peter Bader (Orgel) (u.a. Vivaldi „Der Sommer“)

Sa. 15. August 2020 um 19:30 Uhr:
Orgelkonzert mit Stefan Wagner (J.S. Bach, C. Franck u.a.)

Sa. 19. September 2020 um 19:30 Uhr:
Orgelimprovisationskonzert mit Johannes Mayr (Domorganist Stuttgart)


In der Zeit vom 27.07. – 10.08.2020 können zu den offiziellen Bürozeiten die Jahresrechnungen 2019 der Kirchenstiftungen Mater Dolorosa Klimmach, St. Magnus Mittelstetten, Mariä Himmelfahrt Schwabegg und St. Michael Schwabmünchen im Pfarrbüro eingesehen werden.


Leider können wir im Moment noch keine normalen Beichtgelegenheiten anbieten , wenn Sie aber dennoch ein Beichtgespräch wünschen, rufen Sie uns gerne an.
Wir vereinbaren dann einen Termin.


Wir wünschen all unseren Pfarreimitgliedern
eine schöne,
erholsame und gesegnete Sommerzeit!


Die Öffnungszeiten im Pfarrbüro richten sich nach der Ferienregelung (Mittwoch geschlossen).
Es gilt auch hier die Pflicht für die Mund-Nase-Maske.
Bitte wägen Sie weiterhin gut ab, ob ein persönlicher Besuch oder ein Telefonat oder E-mail besser ist.
Das Pfarrzentrum bleibt für externe Veranstaltungen weiterhin geschlossen.


Wir bitten Sie zu beachten:

  1. Bitte bringen Sie ihr eigenes Gotteslob mit.
  2. Mund-Nasen-Masken müssen beim Betreten der Kirche und Bewegen innerhalb der Kirche getragen werden. Am Platz können die Masken in die Tasche gepackt werden oder am Ohr / Hals hängen bleiben.
    Beim Singen soll die Maske wieder benutzt werden.
  3. In Klimmach werden die Messen ab sofort wieder in der Pfarrkirche Mater Dolorosa gefeiert.
  4. In Mittelstetten passen zu wenige Personen in die Kirche, deshalb finden die Messen – nur bei gutem Wetter – im Pfarrgarten statt. Falls nötig bitte selbst Sitzgelegenheiten mitbringen. 30 Minuten davor läuten dann die Glocken.

Sie sind aber weiterhin herzlich eingeladen, zu Hause mitzubeten.

Ansonsten gibt es weiterhin auch die öffentlichen Medien wie zum Beispiel:
ARD / ZDF
Katholisch 1.TV
Bibel TV
Radio Horeb


Kinder Willkommen – Neue Kinderecke in der Stadtpfarrkirche

Kinder haben es nicht immer einfach bei uns Erwachsenen.

Um den Kindern das Verweilen beim Gottesdienst zu erleichtern – „Wenn´s mal wieder lang wird!“ – ist der neu gewählte Pfarrgemeinderat aktiv geworden:

  • Beim Schriftenstand gibt es ab sofort einen kleinen Tisch mit Stühlen. Zudem Bilder und Stifte zum Malen.
  • Bei den hinteren Kirchentüren sowie der Turm-Türe sind Boxen mit Bilderbüchern zum Ausleihen und Anschauen.

Liebe Eltern – seien Sie mit ihren Kindern willkommen. Es ist schön, dass Sie da sind. Haben Sie den Mut die Angebote zu nutzen, so dass sich ihre Kinder wohl fühlen, Sie mit ihren Kindern gut hier sein können.

Zum guten Gebrauch!

Ihr Pfarrgemeinderat


Förderkreis Freunde der Kirchenmusik e.V.
Der seit 1999 bestehende Förderkreis hat eine neue Vorstandschaft gewählt. Vorsitzende ist Sandra Schieferle, unterstützt von Mitgliedern des Chors und Orchesters. Der Förderverein unterstützt die Pfarrei St. Michael beim Kauf von Instrumenten und Notenmaterial, bei der Ausbildung der Jugend, bei der musikalischen Verschönerung der Gottesdienste und bei der Aufführung von hochwertigen Konzerten. Der Mitgliedsbeitrag ist pro Jahr nur € 9,- (juristische Personen € 50,-). Weitere Infos und Beitritts-formulare am Schriftenstand oder beim Chorregenten.

Instrumentalunterricht
Um den Nachwuchs für unsere beiden Orchester und die Musikgruppe zu sichern, bieten wir in Kooperation mit Privatmusiklehrern Instrumentalunterricht an. Folgende Instrumente können erlernt werden: Violine, Viola (Bratsche), Cello, Klarinette und Kontrabass. Einige Leihinstrumente sind vorhanden. Informationen beim Chorregenten Stefan Wagner, Tel. 995273.

Förderung von Orgelschülern
Die Diözese Augsburg fördert Orgelschüler. Die Kosten werden zu 80 % von der Diözese übernommen. Wer Klavier (oder Orgel) spielt, kann sich für die Förderung bewerben. Bei einem Klaviervorspiel im September wird über die Aufnahme in das Förderprogramm entschieden. Infos beim Chorregenten Hr. Wagner, Tel. 995273.


Sanierungsprojekte:
Zu den anstehenden Sanierungsprojekten in Schwabmünchen und den Stifterengeln gibt es in der Stadtpfarrkirche weitere Informationen und auch Informationsbroschüren!