Mitteilungen / Veranstaltungskalender


Wir bitten Sie zu beachten:

Ab einem Inzidenzwert von 100 gilt laut der neuesten Anordnung Masken-Pflicht während des gesamten Gottesdienstes.
Ansonsten sind weiterhin die normalen Regelungen zu beachten.
Bitte bringen Sie ihr eigenes Gotteslob mit.


Zugang zur Stadtpfarrkirche St. Michael

Wegen dem Baustellenbetrieb ist im Moment die Stadtpfarrkirche zu den Gottesdiensten am Dienstag und Sonntag und unter der Woche einfach zum Verweilen über folgende Eingänge betretbar:
Großer Eingang auf der Nordseite nur über die großen Treppen und Eingang Süd über den gegeißelten Heiland.


Messen nicht mehr in der Frauenkirche

Die Heiligen Messen finden ab November aufgrund sinkender Temperaturen nicht mehr in der Frauenkirche statt. Die Gottesdienste werden alle wieder in der Stadtpfarrkirche gefeiert. Um mit den Bauarbeiten koordinieren zu können, beginnen die Gottesdienste (bis zum Ende der Dachbauarbeiten) am Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag jeweils erst um 9.00 Uhr.


Orchesterkonzert am Sa. 24. Oktober um 19 Uhr in der Schwabmünchner Michaelskirche

Das Orchester „Capella St. Michael“ spielt unter der Leitung von Stefan Wagner Werke von Händel (Feuerwerks- und Wassermusik), Albinoni, Brahms, Stamitz u.a. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Bitte beim Betreten und Verlassen der Kirche den Mund Nasenschutz tragen.


Weihwasser-Segnung am Wochenende 24./25.10. nach allen Gottesdiensten

Im Hinblick auf das Allerheiligenfest segnen wir frisches Weihwasser.
Wer solches möchte, möge bitte eine verschlossene Flasche mit Wasser (und etwas Salz darin) mitbringen.
Am Ende des Gottesdienstes wird es vom Priester gesegnet werden – so können sie mit diesem Weihwasser dann an Allerheiligen zu den Gräbern gehen.


YouGo: 25.10.20 / 18.00 Uhr / Pfarrzentrum SMÜ – der etwas andere Jugendgottesdienst

Wir starten wieder! In besonderen Zeiten – unter besonderen Bedingungen!

Alle Jugendlichen (ab ca. 14 Jahren) und jungen Erwachsenen sind am kommenden Sonntag wieder herzlich eingeladen zu unserem Jugendgottesdienst der besonderen Art – in besonderen Zeiten: Wir starten im Pfarrzentrum in möglichst lockerer Atmosphäre, laden uns hierzu Talk-Gäste ein, verknüpfen Gespräch, Diskussion, Lieder und Gebete – wechseln zur Gabenbereitung in die Abendmesse der Stadtpfarrkirche und lassen auf Wunsch den Abend gemütlich ausklingen im Pfarrzentrum.

Unser Thema diesmal: „Was bleibt …“

Wir freuen uns auf alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die noch nicht (ganz?) aufgegeben haben, von der Kirche etwas zu erwarten!

Euer YouGo-Team der PG Schwabmünchen


Dienstag, 27.10.2020 – Trauertreff

Alle von Leid und Tod Betroffenen sind am kommenden Dienstag, 27.10.20 von 14.30 – ca. 17.00 Uhr in das Pfarrzentrum Smü zum offenen Trauertreff eingeladen Bei guten Gesprächen findet man dort Raum für die eigene Trauer, und darf sich mitteilen, Jeder ist willkommen, auch wenn der Verlust schon länger zurückliegt. Zudem werden Einzel- und Gruppengespräche durch Trauerbegleiter angeboten. Eine Anmeldung ist nicht eigens erforderlich. Rückfragen gerne über das Pfarramt, Tel.: 4521. Auf Ihr Kommen freuen sich Uschi Baiter, Gabriele Spatz und Charlotte Kraus (qual. Trauerbegleiter)


Rosenkranz in Mittelstetten

In Mittelstetten wird der Rosenkranz am Dienstag in der Winterzeit auf 16.00 Uhr vorverlegt.


Allerheiligen

Zu Allerheiligen finden dieses Jahr in den Dörfern keine Heilige Messen in den Kirchen statt, sondern es werden Andachten direkt auf den Friedhöfen abgehalten, anschl. werden die Gräber gesegnet.
In Schwabmünchen entfällt die Totenandacht mit anschl. Segnung der Gräber an Allerheiligen. Am Montag gibt es dafür um 9.00 Uhr einen Allerseelengottesdienst. Im Anschluss daran werden auf dem Friedhof die Gräber gesegnet.


Mit Schuljahresbeginn starten die Ensembles wieder mit den Proben:

Kinderchor – Mi. 16.15 Uhr (2. und 3. Klasse)
Kinderchor – Mo. 16.15 Uhr (1. Kl. und Kindergartenkinder ab ca. 5 J.)
Jugendschola – Mi. 17.15 Uhr (4. bis 6. Klasse)
Jugendchor – Mo: 18.15 Uhr (ab 7. Klasse)
Chor St. Michael – Mi: 20.00 Uhr
Orchester „Capella St. Michael“ – Fr. 18.45 Uhr

Zwei weitere Angebote für Kinder und Jugendliche starten im Oktober, Voranmeldungen sind dort erwünscht:
Di: 16.45 Uhr – Teenie-Band (Flöten- und Musikgruppe: Flöten, Klarinetten, Schlagzeug und Xylophon sind dort dabei, aber auch andere Instrumente, wie Gitarren und Keyboard können noch dazukommen.)
Fr: 17.15 Uhr – Nachwuchsorchester (klassische Orchesterinstrumente, d.h. Streicher, Blechbläser und Holzbläser).

Alle diese Angebote werden geleitet von Stefan Wagner (dieser hat an der Musikhochschule Kirchenmusik und Elementare Musikerziehung für Kinder und Jugendliche studiert) und sind kostenlos. Die Proben finden zur Zeit (wegen der größeren Abstände im Zuge der Corona-Pandemie) entweder in der Kirche St. Michael statt (Jugendchor, Chor St. Michael und Orchester „Capella St. Michael“) oder im Pfarrsaal statt, Informationen und Anmeldungen  unter Tel. 08232/995273 oder ensembles@chorregent.de


Leider können wir im Moment noch keine normalen Beichtgelegenheiten anbieten , wenn Sie aber dennoch ein Beichtgespräch wünschen, rufen Sie uns gerne an.
Wir vereinbaren dann einen Termin.


Das Pfarrbüro hat wieder normal geöffnet – Es gilt auch hier die Pflicht für die Mund-Nase-Maske.
Bitte wägen Sie weiterhin gut ab, ob ein persönlicher Besuch oder ein Telefonat oder E-mail besser ist.
Das Pfarrzentrum bleibt für externe Veranstaltungen weiterhin geschlossen.


Wir bitten Sie zu beachten:

  1. Bitte bringen Sie ihr eigenes Gotteslob mit.
  2. Mund-Nasen-Masken müssen beim Betreten der Kirche und Bewegen innerhalb der Kirche getragen werden. Am Platz können die Masken in die Tasche gepackt werden oder am Ohr / Hals hängen bleiben.
    Beim Singen soll die Maske wieder benutzt werden.
  3. In Klimmach werden die Messen ab sofort wieder in der Pfarrkirche Mater Dolorosa gefeiert.
  4. In Mittelstetten passen zu wenige Personen in die Kirche, deshalb finden die Messen – nur bei gutem Wetter – im Pfarrgarten statt. Falls nötig bitte selbst Sitzgelegenheiten mitbringen. 30 Minuten davor läuten dann die Glocken.

Sie sind aber weiterhin herzlich eingeladen, zu Hause mitzubeten.

Ansonsten gibt es weiterhin auch die öffentlichen Medien wie zum Beispiel:
ARD / ZDF
Katholisch 1.TV
Bibel TV
Radio Horeb


Kinder Willkommen – Neue Kinderecke in der Stadtpfarrkirche

Kinder haben es nicht immer einfach bei uns Erwachsenen.

Um den Kindern das Verweilen beim Gottesdienst zu erleichtern – „Wenn´s mal wieder lang wird!“ – ist der neu gewählte Pfarrgemeinderat aktiv geworden:

  • Beim Schriftenstand gibt es ab sofort einen kleinen Tisch mit Stühlen. Zudem Bilder und Stifte zum Malen.
  • Bei den hinteren Kirchentüren sowie der Turm-Türe sind Boxen mit Bilderbüchern zum Ausleihen und Anschauen.

Liebe Eltern – seien Sie mit ihren Kindern willkommen. Es ist schön, dass Sie da sind. Haben Sie den Mut die Angebote zu nutzen, so dass sich ihre Kinder wohl fühlen, Sie mit ihren Kindern gut hier sein können.

Zum guten Gebrauch!

Ihr Pfarrgemeinderat


Förderkreis Freunde der Kirchenmusik e.V.
Der seit 1999 bestehende Förderkreis hat eine neue Vorstandschaft gewählt. Vorsitzende ist Sandra Schieferle, unterstützt von Mitgliedern des Chors und Orchesters. Der Förderverein unterstützt die Pfarrei St. Michael beim Kauf von Instrumenten und Notenmaterial, bei der Ausbildung der Jugend, bei der musikalischen Verschönerung der Gottesdienste und bei der Aufführung von hochwertigen Konzerten. Der Mitgliedsbeitrag ist pro Jahr nur € 9,- (juristische Personen € 50,-). Weitere Infos und Beitritts-formulare am Schriftenstand oder beim Chorregenten.

Instrumentalunterricht
Um den Nachwuchs für unsere beiden Orchester und die Musikgruppe zu sichern, bieten wir in Kooperation mit Privatmusiklehrern Instrumentalunterricht an. Folgende Instrumente können erlernt werden: Violine, Viola (Bratsche), Cello, Klarinette und Kontrabass. Einige Leihinstrumente sind vorhanden. Informationen beim Chorregenten Stefan Wagner, Tel. 995273.

Förderung von Orgelschülern
Die Diözese Augsburg fördert Orgelschüler. Die Kosten werden zu 80 % von der Diözese übernommen. Wer Klavier (oder Orgel) spielt, kann sich für die Förderung bewerben. Bei einem Klaviervorspiel im September wird über die Aufnahme in das Förderprogramm entschieden. Infos beim Chorregenten Hr. Wagner, Tel. 995273.


Sanierungsprojekte:
Zu den anstehenden Sanierungsprojekten in Schwabmünchen und den Stifterengeln gibt es in der Stadtpfarrkirche weitere Informationen und auch Informationsbroschüren!