Allgemeine Informationen zu den Kath. Kindergärten in Schwabmünchen

UPDATE IN ZUSAMMENHANG MIT DEM CORONA-VIRUS:

!!! ACHTUNG !!!
Bitte Stimmen Sie Ihren Betreuungsbedarf im Vorfeld dringend mit der jeweiligen Kindergartenleitung ab. Sie helfen uns damit in dieser herausfordernden Zeit sehr dabei, die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen und andere wichtige organisatorische Dinge gewährleisten zu können. – Vielen Dank.


20.08.2020:

voraussichtliche Wiederaufnahme des Regelbetriebs ab dem 01.09.2020

Vorausgesetzt die Infektionszahlen machen keine weiteren Einschränkungen notwendig, findet ab dem 1. September 2020 wieder Regelbetrieb statt. Kinder mit milden Krankheitssymptomen wie Schnupfen ohne Fieber können ab diesem Zeitpunkt wieder in ihre Kitas gehen. Trotzdem kann es aufgrund  von Hygieneanforderungen im Einzelfall zu Einschränkungen kommen.
Weitere Informationen finden Sie in der Elterninformation des Bayerischen Sozialministeriums.

29.06.2020:

Aufnahme des „eingeschränkten Regelbetriebs“ ab dem 01.07.2020

Die Allgemeinverfügung über die Betretungsverbote in Kindertageseinrichtungen läuft zum 30. Juni 2020 aus und wird nicht verlängert. Damit kann ab dem 1. Juli 2020 ein „eingeschränkter Regelbetrieb“ in den Kindertageinrichtungen stattfinden. Somit können alle Kinder wieder ihren Kindergarten / ihre Krippe besuchen.

Das Betretungsverbot wurde auf Kinder mit Symptomen einer akuten, übertragbaren Krankheit beschränkt. Diese Kinder dürfen weiterhin unter keinen Umständen eine Kita bzw. Tagespflegestelle besuchen. Damit können Kinder mit chronischen Erkrankungen, bei denen die Ursache der Krankheitssymptome klar ist (z.B. Heuschnupfen, Asthma), die Einrichtungen wieder besuchen.
(Teil-)offene Angebote können bis auf Weiteres noch nicht umgesetzt werden. Die Kinder werden in festen Gruppen betreut, um im Infektionsfall Kontakt nachvollziehen und eine Krankheitsausbreitung einschränken zu können. 20-07-01 Informationsblatt für Eltern zu Beginn eingeschränkter Regelbetrieb

 



Das Leben einer Pfarrgemeinde soll sich nicht nur auf den Kirchenraum beschränken, sondern hinaus in die Welt wirken.
Deshalb engagiert sich die Kath. Pfarrkirchenstiftung St. Michael für die Kinder in Schwabmünchen als Träger von vier Kindertageseinrichtungen:

St. Michael (Kindergarten und -krippe)
St. Christophorus (Kindergarten und -krippe, integrativ)
Don Bosco (Kindergarten in Schwabegg)
St. Anna (Kindergarten)

 

einheitliche Schließtage im Kindergartenjahr 2020/21:

Weihnachtsferien: 23.12.2020 – 06.01.2021
Faschingsdienstag: 16.02.2021 ab 12:00 Uhr
Gründonnerstag: 01.04.2021 ab 12:00 Uhr
Osterferien: 06. – 09.04.2021 (nur Don Bosco, Schwabegg!)
Brückentag: 04.06.2021
Sommerferien: 02. – 20.08.2021
Teamtag: 23.08.2021

Zusätzliche individuelle Schließtage der einzelnen Kindergärten sind möglich, diese werden rechtzeitig im Rahmen einer Elterninformation mitgeteilt.

 

aktuelle Informationen zur Umsetzung des „Masernschutzgesetzes“:

Ab 01.03.2020 gilt das neue Masernschutzgesetz.
Ziel des Gesetzes ist es, Kinder und Erwachsene besser vor einer Masernerkrankung zu schützen.
Hierzu muss für alle Kinder ab Vollendung des ersten Lebensjahres ein ausreichender Impfschutz gegen Masern oder eine Immunität gegen Masern nachgewiesen werden, wenn sie eine Kindertageseinrichtung besuchen. Sollte aus medizinischen Gründen eine Masern-Impfung nicht möglich sein(medizinische Kontraindikation), muss alternativ dieser Umstand nachgewiesen werden.

Hier finden Sie weitere Informationen:

Elternbrief zum Masernschutzgesetz
ärztliches Zeugnis Masernschutzgesetz

Entgeltübersicht und für die Kath. Kindertageseinrichtungen in Schwabmünchen

gültig ab dem 01.09.2020.

 

Bei allgemeinen Anfragen steht Ihnen die Kindergartenverwaltung zur Verfügung.
Sollte Ihr Kind bereits in einer unserer Einrichtungen angemeldet sein, so wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige (Gruppen-)Leitung vor Ort.

Kindergartenverwaltung:

Frau Angela Grammerstorf-Aurbacher
kiga-verwaltung-schwabmuenchen@bistum-augsburg.de oder Tel. 08232 95 97 897